© SONNENTOR

Kräuter Tipps für deinen Schönheitstag

Wie du dir und deinem Körper mit Do It Yourself Gutes tun kannst!

Alltag aus. Licht an für dich. Gönn dir einen wunderbaren Tag voller Wellness und Schönheitspflege fernab vom Alltagstrubel. Mit Kräutern, Gewürzen und Tees kannst du dein zuhause im Nu in eine Wellness Oase verzaubern und dich und deine Haut wieder zum Strahlen bringen. Vorhang auf für dein ganz persönliches Kräuter Spa. 

Morgenstund hat Gold im Mund...

Ringelblume | © SONNENTOR

… und Kräutertee. Lass die Sonne rein und begrüß deinen Schönheitstag mit einer großen Kanne Tee. Die wohlschmeckende Zubereitung aus Frauenmantel, Grünem Hafer und Rose regt den Stoffwechsel an und wirkt gleichzeitig harmonisierend. Als sanfter Muntermacher sorgt der Grüne Hafer für gute Laune und mit dem Frauenmantel hat man sowieso den perfekten Begleiter für den Tag an seiner Seite. Für Alchemisten galt er als Lebens- und Schönheitselixier und Quelle der ewigen Jugend.

Lindenblüte Sonnentor | © SONNENTOR

Für 1 Liter Tee werden 2 EL Frauenmantel, 2 EL Grüner Hafer und 1 EL Rosen leicht zwischen den Fingern zerbrochen und mit kochendem Wasser übergossen. Nach 5 Minuten Ziehzeit, kann der Tee abgegossen werden. Dann heißt es nur noch zurücklehnen und das „Schönheitselixier“ Schluck für Schluck genießen.

Schönheit aus der Teekanne

Du hast noch ein bisschen Tee in der Kanne übrig? Wunderbar! Ganz nach der Devise „Weniger ist mehr“ wollen wir an einem Schönheits- und Wellnesstag keinen aufwändigen Rezepten hinterherjagen, sondern Vorhandenes nutzen. Und so wird im Handumdrehen aus deinem Tee ein erfrischendes Gesichtswasser. Tränke einfach ein Wattepad oder einen Waschlappen im restlichen Tee aus Frauenmantel, Grünem Hafer und Rose und streich damit sanft über deine Haut. Das macht müde Gesichter munter und sorgt für rosige Frische.

Holunder | © SONNENTOR

Bring deine Haut zum Strahlen

Als Schutzbarriere zur Außenwelt hält unsere Haut täglich vielen Belastungen stand. Das hinterlässt mit der Zeit Spuren und trockene, rissige und unreine Haut sind die Folge. Am Schönheitstag wollen wir ihr daher besonders viel Aufmerksamkeit schenken und sie mit Trockenbürsten und einem Peeling gebührend pflegen.

Trockenbürsten

Kamille Sonnentor | © SONNENTOR

Als Vorbereitung auf das Detox Peeling kannst du deine Haut trockenbürsten. Das regt die Durchblutung und den Lymphfluss an und trägt zur Entgiftung bei. Streiche dazu mit einer Bürste, einem Luffa Schwamm oder einem, durch häufiges Waschen etwas härter gewordenen, Handtuch von unten nach oben über den Körper. Gebürstet wird immer von außen nach innen. Beginne also z.B. an der Außenseite deiner Unterschenkel und mach an der Innenseite weiter. Oberkörper und Gesicht kannst du mit kreisenden Bewegungen bürsten.

DIY Zucker Peeling

Selbstgemachte Peelings kommen ohne Schnickschnack, Mikroplastik und Chemie aus und sind im Nu zusammengerührt. Mit den natürlichen Zutaten, die zum Großteil in der Küche zu finden sind, wird fahle, trockene Haut schnell wieder weich und zart.

Aber mit Zucker? Ja, richtig gelesen. Die feinen Zuckerkristalle sind es nämlich, die für den Peelingeffekt sorgen, abgestorbene Hautschüppchen entfernen und die Bildung von neuen Hautzellen anregen. Dafür darf beim Zucker also mal ohne Reue ordentlich zugegriffen werden!

Zusätzlich schützen Jojobaöl und Honig die Haut vor Austrocknung und duftende ätherische Öle wie Orange, Wacholder, Zeder und Rosmarin stärken das Bindegewebe. 

Verbene Sonnentor | © SONNENTOR

So geht’s: 3 EL feiner Zucker werden mit 3 EL Jojobaöl, ½ TL Honig und 5 Tropfen ätherischer Öle (pur oder gemischt) in einer Schüssel vermischt und gut durchgerührt. Für eine schöne Farbe im Peeling kannst du ½ TL Rote-Beete Latte Pulver oder Rote-Rüben Saft dazu geben. Fertig!

Das Peeling wird unter der Dusche mit kreisenden Bewegungen in die feuchte Haut einmassiert. Wobei an den sogenannten Problemzonen ruhig etwas fester geschrubbt werden darf. Danach wird das Peeling abgespült und die Haut mit einem Handtuch trocken getupft. So kann das feuchtigkeitsspendende Jojobaöl gut einziehen. Eincremen ist nicht mehr notwendig.

Achtung bei der Anwendung ätherischer Öle! Besondere Vorsicht ist bei Schwangerschaft, Kleinkindern und Menschen mit Bluthochdruck, Epilepsie Allergien und Asthma geboten.

Majoran | © SONNENTOR

Süßer Tipp: Wer sich einen Vorrat für den nächsten Schönheitstag anlegen möchte, macht einfach die die doppelte oder dreifache Menge vom Zucker Peeling. In schöne Gläser oder Tiegel abgefüllt ist das selbstgemachte Peeling auch ein liebevolles Geschenk. Bei Zimmertemperatur ist es etwa 2 Monate haltbar. 

DIY Detox Gesichtsmaske

Neben Peelings lassen sich auch hautklärende Gesichtsmasken ganz einfach selbst herstellen. Und als Klassiker der Gesichtspflege dürfen die am Schönheitstag natürlich nicht fehlen.

Als Basis eignen sich naturbelassene Ton- oder Heilerden wie z.B. Grüne Tonerde. Sie lösen Giftstoffe in der Haut, wirken entzündungshemmend und sorgen für eine porentiefe Reinigung.

Für die Maske werden 2 EL Ton- oder Heilerde mit 1 EL Kräutertee zu einer cremigen Paste angerührt und diese großzügig auf Gesicht und Hals aufgetragen. Nach einer etwa 20-minütigen Einwirkzeit wird die Maske mit lauwarmen Wasser abgespült. Das Ergebnis ist ein strahlender Teint.

3x glückliche Haut- Ringelblume, Kamille und Rose

Käsepappel | © SONNENTOR

Je nach Hauttyp und Bedürfnissen kannst du zum Anrühren deiner Gesichtsmaske den passenden Kräutertee auswählen:

Bei unreiner Haut, Pickeln und kleinen Narben greift man am besten zur entzündungshemmenden und wundheilenden Ringelblume. Unreine und fettige Haut freut sich über die hautklärende Kamille. Bei reifer und sensibler Haut empfiehlt sich die beruhigende Rose

Johanniskraut | © SONNENTOR

Last but not least

Den krönenden Abschluss in deinem Kräuter Spa bildet ein wohltuendes Lavendel Fußbad. Bereite dazu einfach einen Liter etwas stärkeren Lavendeltee zu und kipp ihn in das warme Fußbadewasser. Während du die Wärme des Wassers spürst, kannst du deinen besonderen Tag noch einmal revue passieren und in aller Ruhe ausklingen lassen. Der aufsteigende Duft der Lavendelblüten wirkt beruhigend, entspannend und stimmt dich auf einen erholsamen Schlaf ein. Und wer ruhig und entspannt ist, strahlt das auch aus. Schönheit kommt allem voran von innen.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit www.blattunddorn.at