© SONNENTOR

Essen versalzen - was nun?

Eine Prise Gesundheit

"Der Koch ist wohl verliebt", diesen Satz bekommst du zu hören, wenn die Speise am Teller versalzen ist. Doch es gibt mehrere Möglichkeiten sich zu helfen.

Knoblauch Sonnentor | © SONNENTOR

Am einfachsten ist es, eine Speise oder Soße zu verdünnen. Bei versalzenen Suppen oder Soßen, hilft es auch, einige Stückchen Kartoffeln oder Haferflocken mitzukochen. Die darin enthaltene Stärke bindet Salz an sich und gibt einen etwas süßlichen Geschmack. Auch geriebene Karotten können durch die natürlich enthaltene Süße nützlich sein.

Bei eiweißhaltigen Speisen eignet sich die Zugabe von scharfen Gewürzen wie Paprika,IngwerKnoblauch oder Pfeffer. Versalzene Gemüsesuppen freuen sich über einige Löffel Milch oder Obers.

Das Buch „ Eine Prise Gesundheit – Die verborgenen Heilkräfte der Gewürze“ vom Projekt „Gemeinsam für die Gesundheit von Mensch und Natur“ ist erhältlich in allen SONNENTOR Geschäften.

Rezepte