© SONNENTOR

Hilft Lavendel bei Insektenstichen

In Form des ätherischen Öls direkt auf den Stich aufgetragen, lindert es Schmerz und Juckreiz.

Am besten wirkt Lavendel in Form eines ätherischen Öls. Wird es direkt auf den Stich aufgetragen, lindert es den Schmerz und Juckreiz nach Stichen von Insekten oder Bienen. Durch die beiden Inhaltsstoffe Linalool und Linalylacetat wirkt Lavendelöl beruhigend, schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Gleichzeitig kann es als natürliches Abwehrmittel gegen Zecken, Stechmücken und Parasitenläuse verwendet werden. Lavendelöl zählt zu den wenigen ätherischen Ölen, die direkt auf de Haut aufgetragen werden können. An lauen Sommerabenden einfach an unbedeckten Hautstellen mit dem Öl einreiben.

rosa Pfeffer Sonnentor | © SONNENTOR

Auszug aus dem Buch „Eine Prise Gesundheit – Die verborgenen Heilkräfte der Gewürze“vom Projekt „Gemeinsam für die Gesundheit von Mensch und Natur“. Erhältlich im SONNENTOR Webshop und in allen SONNENTOR Geschäften.

Das könnte dich auch interessieren

Unsere Rezeptempfehlungen