© SONNENTOR

Salat

NATURKINDER Brotzeit Challenge 2016 - Donnerstag

Dass wir uns für die Brotzeit Challenge eine Woche mit nur vier Schultagen ausgesucht haben (oder sogar nur drei! ein paar Glückspilze nehmen sogar noch den Brückentag mit!) scheint vielleicht auf den Ersten Blick nicht ideal. Aber das tut unserer Aktion natürlich keinen Abbruch! Ganz im Gegenteil! Zum einen kann man auch an einem Feiertag immer eine feine Brotzeit brauchen, zum Beispiel für einen Ausflug. Zum Anderen hat man sogar mehr Zeit, sie zuzubereiten. Vielleicht gemeinsam mit den Kindern.

Deshalb habe ich mir heute etwas ganz Besonderes vorgenommen. Inspiriert von Karin und ihrem neuen Buch wollte ich nun auch endlich mal so einen Augenschmaus, Salat im Glas zubereiten. Ganz schön viel Geschnippel. Aber es lohnt sich.

Ich habe mich an kein bestimmtes Rezept gehalten, obwohl es davon viele leckere gibt im Buch. Das Gute ist, dass man eigentlich vieles verwenden kann, was das Gemüseregal oder der Kühlschrank gerade hergibt. Je bunter desto schöner, wenn es nach den Kindern geht.

Hier im Glas, von unten nach oben: Joghurt-Frischkäse-Mischung, Quinoa mit Kurkuma, Vogerlsalat, Tomaten, Mais, Gurken, Schafkäse, Erdbeeren, Minze und Sprossen. Ja, vielleicht ein bisschen viel auf einmal, es ist einfach mit mir durchgegangen. Dressing kommt in einer extra Flasche mit und wird kurz vor dem Essen geshaked und in den Salat gegossen.