© SONNENTOR

Basteln im Advent mit Kindern

Schönes mit Kindern herstellen & zu Weihnachten an die Liebsten verschenken

Die Zeit bis das Christkind kommt ist lange. Für Kinder ganz lange. 24 Tage & 24 Nächte wollen von Eltern überbrückt und 24 Türchen geöffnet werden. Die kribbelnde Vorfreude in den kleinen Bäuchen ist groß. Schöner wird sie nur, wenn man sich die Vorweihnachtszeit als Familie mit kleinen Basteleien vertreibt. Mini-Kunstwerke, die dann zu Weihnachten sogar noch an die Alltagshelden der Kinder verschenkt werden können – Familie, Freunde & Pädagogen freuen sich über Kostbarkeiten der kleinen Weihnachts-(B)Engelchen.

Schätze aus der Natur, der Küche & dem Altpapier

Wie wäre es etwa mit einem Spaziergang durch den Winterwald, um gemeinsam Naturmaterialien wie Tannenzapfen und Reisig zu sammeln. Wieder zu Hause, spazieren wir einmal durch die Küche, vorbei an der Obstschale und dem Gewürzregal. Dort warten schon weihnachtlich duftende Orangen, Zimtstangen, Nelken, bunten Pfefferkörnern und Sternanis. Am Tisch dampft die heiße Kanne AdventTee und all die gesammelten Naturmaterialien wandern dazu. Die leere Tee-Schachtel, ein Fläschchen Winternacht Aromaöl, etwas Ton & die Box mit den Weihnachtsbändern nicht vergessen.

Kaminknistern Sonnentor | © SONNENTOR

Kerzenhalter mit Weihnachtsduft in der Luft

Aus dem Ton, der an der Luft trocknet, stechen die Kinder mit Stern-Plätzchen-Austecherformen kleine Kerzenhalter aus. Mit Sternanis bekommt die Oberfläche noch etwas weihnachtlichen Glanz verpasst. In die Mitte ein Loch gemacht und in das Loch kommen gleich die gelb leuchtenden Bienenwachskerzen. Mit Bedacht stellen die kleinen Hände die Kostbarkeiten auf die Fensterbank zum Trocknen und  mit einem Tropfen nach Weihnachten duftendem Aromaöl werden die Stern-Kerzenhalter verschenkt.

Aus Alt mach Neu

Die leere Teeverpackung bekommt mit einer Schere oder einem scharfen Messer ein größeres Sichtfenster verpasst. Dabei dürfen schon mal Mama und Papa den kleinen Weihnachtsbastelfeen helfen. Dann geht's auch schon ans Malen. Die Schachteln erstrahlen im goldenen Glanz, nachdem sie zweimal nacheinander sorgfältig mit Farbe eingepinselt wurden.

Sind sie gut getrocknet, malt Mama mit Bleistift ein paar Sterne drauf und Papa sortiert die bunten Weihnachtsgewürze. Mit Kümmel, Senfkörnern, Koriander und Piment werden die aufgezeichneten Sterne in Mandalas verwandelt. Da kommt sogar bei den Kindern meditativ weihnachtliche Stimmung auf und die vorfreudige Unruhe verwandelt sich in besinnliche Weihnachtsstimmung.

In die fertigen Boxen kommt auf etwas Holzwolle gebettet der Stern-Kerzenhalter und eine kleine Flasche Aromaöl. Wenn sich da die Beschenkten nicht riesig freuen!

Sterne Sonnentor | © SONNENTOR

Weihnachtsduft im ganzen Haus

Auch die Orangen wollen wunderschöne Geschenke werden. Diesmal zeichnet Papa mit einem weichen Bleistift Tannenbäume, Glocken & Sterne auf die Orangen und ritzt die Haut mit einem Messer etwas ein. Die Kinder piksen danach entlang der Linien Nelken in die Schale. Zitronennoten vermischen sich mit dem süßen Duft der Gewürznelken und alle wissen die Zeit bis zum Weihnachtsabend ist nicht mehr lange.

Aus den Schalen der ausgepressten Orangen für den Apfelzauber-Weihnachtspunch schneiden die größeren Kinder kleine Sterne. Die Kleineren fädeln die Orangensterne auf dünnen, goldfarbenen Draht auf und hängen sie im Kinderzimmer auf. Die zweite Girlande wird für den Schrank vom Opa gebastelt. Auch der soll gemeinsam mit den gesammelten Tannenzapfen & dem Reisig mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen.

Dann ist er auch schon da der lang ersehnte Weihnachtsabend. Unter dem Christbaum all die Pakete, mit den selbst gemachten Kunstwerken der Kleinen. Was für eine Freude!

Piment Sonnentor | © SONNENTOR

DIY Anleitungen

Stern-Orangen Girlanden

Zeit: 30 Minuten pro Girlande, für Schulkinder geeignet

Zutaten/ Das braucht man:

  • 2-3 große Orangen
  • Cuttermesser oder scharfes Küchenmesser
  • Feinen, goldenen Draht
  • 1 Nähnadel

Anleitung:

  • Die Orangen möglichst großflächig schälen. Schält man etwas Fruchtfleisch mit ab, dieses abschaben.
  • Aus der Schale auf einer Bastelunterlage oder Holzbrett mit dem Cuttermesser/ scharfem Küchenmesser 3x3 cm große Quadrate ausschneiden.
  • An den Ecken des 3x3 cm großen Quadrats jeweils ca. 1x1 cm große Quadrate ausschneiden, dabei entsteht ein Kreuz.
  • An den 4 Kreuz-Außenseiten keilartige Dreiecke ausschneiden, damit eine Sternform entsteht.
  • Mit dem Rest der Orangeschale genauso verfahren bis man für eine Stern-Orangen Girlande etwa 18 Sterne gebastelt hat.
  • In die Sterne jeweils mittig mit der Nähnadel ein Loch stechen und die Sterne auf den dünnen Golddraht auffädeln.
  • Zum Fixieren der Sterne den Draht 1-2 Mal um den Stern wickeln bevor man den nächsten Stern auffädelt.
  • Mit den Girlanden und Kerzen das Zuhause weihnachtlich dekorieren oder verschenken.

Weihnachtliche Duftorangen

Zeit: 10 Minuten pro Duftorange, schon für Kleinkinder geeignet

Zutaten/ Das braucht man:

  • Orangen
  • Nelken ganz
  • Bleistift gespitzt
  • Cuttermesser oder scharfes Küchenmesser
  • Rotes 0,5 cm Band

Anleitung:

  • Mit dem Bleistift große Weihnachtsmotive, wie Sterne, Tannenbäume oder Glocken, auf die Orangen zeichnen und anschließend mit einem Cuttermesser/ scharfem Küchenmesser leicht einschneiden. Das erleichtert den Kindern das anschließende Hineinstecken der Gewürznelken.
  • Nun können die Kinder entlang der Linien Gewürznelken anbringen.
  • Ganz kleine Kinder stecken die Nelken nach Lust und Laune in die Orangenhaut. Eventuell kann man hierfür davor ein paar Löcher mit der Messerspitze in der Orange piksen.
  • Die Orangen sehen besonders hübsch aus, wenn um sie ein rotes, dünnes Band gebunden wird. Mit dem Band auf einen Ast aufhängen, in eine Schüssel als weihnachtliche Dekoration legen oder verschenken.
Vanille | © SONNENTOR

Stern-Kerzenhalter aus Ton

Zeit: 45 Minuten + Trocknungszeit, schon für Kleinkinder geeignet

Zutaten/ Das braucht man für ca. 14 Kerzenhalter:

Anleitung:

  • Die Hälfte des Tons zu einer großen Kugel formen, auf das Brett/ die Bastelunterlage legen und mit der Teigrolle zu einer 1,5 cm starken Teigplatte ausrollen.
  • Mit dem Sternanis auf die ganze Teigplatte Sterne stempeln.
  • Nun mit der Stern-Plätzchen Ausstechform 6-7 Sterne ausstechen.
  • Die ausgestochenen Sterne vorsichtig mit dem Finger aus der Form lösen und eventuell nochmals mit dem Sternanis nachstempeln.
  • In die Mitte der Sterne jeweils eine Bienenwachskerze drücken, sodass noch ein Tonboden unter der Kerze erhalten bleibt – die Kerzen können auf diese Weise nach dem Trocknen mit flüssigem Kerzenwachs in den Kerzenhaltern fixieren werden.
  • Die Kerzenständer über Nacht auf einem Brett trocknen und fest werden lassen.
  • Verschenkt man die Kerzenhalter, Kerze mit einem Reisigzweig & Weihnachtsband dekorieren und gerne in eine schöne weihnachtliche Geschenksbox packen.
  • Besonders weihnachtlich duften die Kerzenhalter, wenn man einen Tropfen Aromaöl auf die Sternspitzen aufträgt.

Duftige Gewürz-Mandala Geschenksbox

Zeit: 45 Minuten + Trocknungszeit, schon für Schulkinder geeignet

Zutaten/ Das braucht man für ca. 3 Geschenkeboxen:

Anleitung:

  • Die Laschen von den Teeverpackungen vorsichtig abtrennen und die Schachteln auf allen Seiten mit Acrylfarbe anmalen (Boden kann unbemalt bleiben), trocknen lassen und noch eine zweite Farbschicht auftragen.
  • Die Längskanten der Verpackung ca. 3 cm auf beiden Seiten einschneiden und nach innen umknicken. So wird das Sichtfenster der Geschenkverpackung größer!
  • Unterhalb der Lasche auf der Längsseite mit Hilfe der Plätzchenform die Umrisse eines Sterns mit dem Bleistift aufzeichnen.
  • Diese Form mit Bastelklebstoff einstreichen und mit den Gewürzen nach Lust und Laune im Mandala-Stil bekleben, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Trocknen lassen.
  • Die Verpackung so aufstellen, dass das Sichtfenster oben ist, den Boden mit etwas Holzwolle füllen, darauf den dekorierten Stern-Kerzenhalter stellen und ein Aromaöl dazulegen.
  • Die mit Liebe gebastelte und gefüllte Box an Weihnachten verschenken.

Das könnte dich auch interessieren: