© SONNENTOR

Teebeutel-Upcycling: 10 tolle Tipps

Was passiert mit dem Teebeutel nach dem Teegenuss? Wir haben 10 tolle Tipps gesammelt.

Hast du dich schon mal gefragt, was du mit gebrauchten Teebeuteln machen kannst? Wir uns schon. Genau aus diesem Grund haben wir 10 tolle Tipps gesammelt, damit der Teebeutel nicht gleich im Müll landet sondern noch wertvoll weiter verwendet werden kann.

10 Tipps für gebrauchte Teebeutel

1. Haarspülung

Einfach drei bis vier gebrauchte Teebeutel im warmen Wasser ziehen lassen und nach dem Shampoo über die Haare laufen lassen. So werden auch Rückstände von Haarsprays ausgespült.

Tipp: Blondes Haar wird durch Kamillentee aufgehellt. Schwarztee stärkt brünettes und kupferfarbenes Haar.

2. Kühle Kompressen bei Stichen und Sonnenbrand

Gebrauchte Teebeutel auskühlen lassen und in den Kühlschrank geben. Die Teebeutel als kühlende Kompressen sind ideale Helferlein für gereizte Hautstellen. Hierfür können Teesorten wie Schwarztee, Grüntee oder Kamillentee verwendet werden. 

3. Seifenersatz

Gebrauchte Teebeutel eignen sich auch super, um nach dem Zwiebel- oder Knoblauchschneiden den Geruch von den Händen zu waschen. Einfach Teebeutel wie ein Seifenstück verwenden.

4. Kühlschrank-Deo

Genug vom typischen Kühlschrank-Geruch? Dann haben wir die passende Alternative. Die getrockneten Teebeutel in den Kühlschrank legen und der unangenehme Geruch verschwindet. Zusätzlich nehmen die Teebeutel die überschüssige Flüssigkeit auf, das führt dazu, dass Lebensmittel länger haltbar sind. 

5. Tee zum Düngen

Den Teebeutel über Nacht in eine Gießkanne hängen und anschließend damit die Zimmerpflanzen gießen. Als tolle Ergänzung kannst du auch den Inhalt in die Pflanzenerde geben. Hier eigenen sich besonder Schwarz- und Grüntees.

6. Schuhgeruch adé

Um die Feuchtigkeit aus den Schuhen zu bekommen einfach den Teebeutel nach Gebrauch trocknen lassen und in die Schuhe stecken. Toller Nebeneffekt: Die Beutel hinterlassen einen angenehmen Geruch. Am besten eignen sich hier Teebeutel von besonders intenstiven Kräutern (z.B.: Pfefferminztee).

7. Entspannung pur

Gönne dir ein entspanntes Bad: 3-5 gebrauchte Teebeutel, am besten Kamillentee oder Grüntee, ins heiße Badewasser (max. 37 Grad) geben. 

Tipp: Ein Kräuterbad maximal 20 Minuten genießen. 

8. Duftsäckchen 

Auch als Geschenkidee geeignet: Den getrockneten Inhalt der Teebeutel nach Gebrauch in ein Stoffsäckchen füllen. So hast du ganz lange etwas von den angenehmem Duft und kannst es dort plazieren, wo du willst oder ganz einfach verschenken.

9. Teebeutel gegen Augenringe

Wer einen tollen Tipp gegen Augenringe braucht, ist hier genau richtig. Den gebrauchten Teebeutel auskühlen lassen oder in das Gefrierfach geben und anschließend für etwa 20 Minuten auf die geschlossenen Augen legen. Dies funktioniert am besten mit Schwarztee, da das darin enthaltene Tannin die Schwellungen mildert.

10. Peeling

Den Inhalt des getrockneten Grünteebeutels mit 1 EL Sonnige Grüße Honig mischen und auf das Gesicht auftragen und einreiben. Das Peeling kurz einwirken lassen und abspülen. Das Peeling reinigt die Haut sanft und versorgt sie mit guten Nährstoffen.

Weitere Upcycling-Tipps