© SONNENTOR

Kühl von Innen

Iss mit uns gegen die Hitze! Diese Gewürze und Kräuter bringen angenehme Kühle ins Leben - von innen.

Wenn das Thermometer steigt und steigt, beneiden wir manchmal die Wüstenrennmäuse. Die kleinen gewieften Nager halten Sommerschlaf, bis die größte Gluthitze vorbei ist. Wenn wir nicht arbeiten müssten, wären wir sofort dabei! Du auch? So müssen wir den Temperaturen halt auf eine andere Art und Weise beikommen. - Wie wär’s mit Essen? 

Griechischer Bergtee | © SONNENTOR

Sanfte, aber wirksame Tipps hält die alt-indische Ayurveda-Küche parat. Sie empfiehlt Gewürze wie KardamomKoriander und Fenchel bei Hitze. Neben weiteren positiven Attributen (verdauungsanregend und blähungslindernd) wirkt jenes Gewürz-Triumvirat körperkühlend beim Verzehr. Besonders in Verbindung mit Lebensmitteln mit ähnlich angenehmer Wirkung: Joghurt, Champignons, Melanzani, Paprika, Zucchini, Tomaten, Broccoli, Buchweizen, Hirse und Obst, besonders Citrusfrüchte.

Schafgarbe | © SONNENTOR

Doch nicht nur Gewürze drehen den inneren Thermostat runter. Auch Kräuter stehen dir im Sommer hilfreich zur antitranspirierenden Seite: KresseLiebstöckel, Sauerampfer und Schafgarbe . Falls du dir einen besonders kühlen Pfefferminztee aus besonders kühlender Pfefferminze zubereiten möchten – gute Idee! Doch bitte daran denken: Je kälter das Getränk, desto mehr Extraarbeit für den Körper, der die Flüssigkeit auf ca. 37°C erhitzen muss. Dafür ist ein enormer Kraftaufwand nötig – der sich in Schweißperlen äußert. Genauso schaut’s mit dem köstlichen Gelato aus. Ja, leider.

Aber manchmal zahlt es sich auch aus, für etwas zu schwitzen. 
Wie für ein Eis. (Finden wir.)